Es gibt keine grosse Worte um das erste Rotax Rennen der Schweizer Meisterschaft in Bopfingen zu beschreiben. Einfach Genial!
Am Donnerstag am Abend vor dem Rennen ging es zur Rotax Max Challenge Schweiz nach Bopfingen Deutschland zum Auftaktrennen der Saison 2019. Mit grossem Respekt sind wir an diese Veranstaltung angereist, weil Titus zwei Jahre nicht mehr bei der Rotax an den Start gegangen ist. Er hatte also keine Erfahrung mehr mit den Motoren sowie den Reifen (alles einheitlich).

Schon am Freitag zeigte sich, dass Titus gut mit dem Material zu recht kommt und Marcel, sein Mechaniker, konnte von Training Session zur nächsten stetig das Setup verbessern. In einer Trainingseinheit gab es Regen und auch dort ging es richtig gut. Auch eine krumme Hinterachse trübte die Performance nicht.

Am Samstag’s Training holten die Mitstreiter richtig auf und unser Trainingsvorsprung verkleinerte sich. Die besten Voraussetzungen für eine spannende Ausgangslage zu den Rennen am Sonntag. Das Zeitfahren gewann Titus mit 0.3 Sekunden Vorsprung. Die beiden Vorläufe, aus der Pole, entschied Titus klar für sich und im Finallauf war er nicht mehr zu halten. Auch dort überquerte er die Ziellinie als Erster.

Fazit. Einfach super und volles Punkte Maximum. Nach der langen Durstrecke kann Titus wieder auf’s Podest fahren und obwohl die Saison 2019 nicht ideal angefangen hat.
Ganz grossen Dank geht an Marcel, Titus‘ Mechaniker und an das Millennium Team

Der Plan ist beim nächsten Rotax Lauf am Pfingstmontag in Wohlen AG an den Start zu gehen. Wir freuen uns schon jetzt Euch dort zu sehen!

Rotax Schweiz 2019 Bopfingen

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank
Rotax 2019 Bopfingen

Beitragsnavigation


3 Gedanken zu „Rotax 2019 Bopfingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.