Kart Racer Titus-Shanghai Schmidli

Dritter Finalsieg in Folge in Ampfing trotz gebrochenen Zehen!
Das Rennwochende hat verhalten begonnen. Am Freitag wurde viel am Setup gearbeitet aber es konnten keine guten Resultate erzielt werden. Am Samstag ging es ebenfalls so weiter und es konnten nicht an die guten Ergebnisse von 2013 angeknüpft werden. Obwohl die Ampfing Piste sich als schnell erwies war die Konkurrenz um einiges besser vorbereitet!
Der Renntag fing bei gutem Wetter gut an und Titus-Shanghai konnte die zweitbeste Zeit herausfahren. Titus hatte einen sehr guten Start beim Prefinal und ging sofort in Führung und welche er verteidigen konnte. Die Pol Position war eine gute Ausgangslage für den Finallauf. Obwohl Titus die Führung nach dem Start kurz abgeben musste gewann Titus den Finallauf mit fünf Sekunden Vorsprung. Das alles mit zwei gebrochenen Zehen!
Titus ist nun unter KSM an den Start gegangen und wir bedanken uns beim Team und Thomas für den optimalen Support.Die Bildergallerie zum Ampfing Rennen. [slickr-flickr tag=”rmcdeampfing15062014″ type=”gallery” descriptions=”on” size=”original” thumbnail_scale=”120″]

RMC DE #3, Ampfing, 15. Juni 2014

Beitragsnavigation


6 Gedanken zu „RMC DE #3, Ampfing, 15. Juni 2014

Schreibe einen Kommentar zu Yves Koch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.