Kart-Rennen Oppenrod

Titus-Shanghai zeigte in Oppenrod in der Miniklasse erneut seine starke Leistung welche er schon im Wintercup und dem Auftaktrennen in Kerpen angedeutet hat. Dieses Mal wollte er nichts mehr anbrennen lassen und bereitete sich in den Trainings optimal vor. Betreuer, Thomas Neubert von KSM/Tomkart, arbeitete ein gutes Setup heraus und setzten eine hohe Messelatte.
Das Zeitfahren lief für Titus- Shanghai wie gewünscht und die gesicherte Pol Position verhalf ihm zu einem optimalen Start. Ein Start Ziel Sieg im Prefinal sicherte ihm die gute Ausgangslage für den Finallauf welchen Titus-Shanghai ebenfalls souverän gewinnen konnte.
Thomas Neubert ist sich sicher, dass in Ampfing wieder mit Titus-Shanghai zu rechnen ist um die Tabellenspitze zu verteidigen. Die Bildergallerie zum Oppenrod Rennen. [slickr-flickr tag=”rmcde2oppenrod2014″ type=”gallery” descriptions=”on” size=”original” thumbnail_scale=”120″]

RMC DE #2, Oppenrod, 18. Mai 2014

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „RMC DE #2, Oppenrod, 18. Mai 2014

  1. Chao Titus
    Co da theo doi mua thi dua Go Kart nam nay cua chau rat xuat sac, chuc mung chau.
    Co xin chuc chau gap nhieu mai man va dung dau trong nhung cuoc dua sap toi.
    Than chao
    Co Nancy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.